Bestes CFD Konto unseres Tests

Hier findet ihr den Testbericht zum momentan führenden CFD Konto in unserem CFD Konto Test. Das beste CFD Konto wurde mit der Höchstpunkteanzahl von 20/20 bewertet, was aber nicht bedeutet, dass es perfekt ist, sondern lediglich, dass es momentan das Nonplusultra unserer Tests darstellt. Deswegen zeigen wir in diesem Testbericht nicht nur die Stärken des momentan besten CFD Kontos auf, sondern ebenfalls die Schwächen bzw. verbesserungswürdige Aspekte auf, um euch ein möglichst genaues Bild des CFD Kontos vermitteln zu können.

Bestes CFD Konto: Plus500

 

Der momentan führende in unserem Test und somit bestes CFD Konto ist Plus500. Bitte beachtet, dass dies unsere subjektive Meinung und Einschätzung darstellt. Kriterien, welche für uns wichtiger sind, können für andere nicht so entscheidend sein und umgekehrt.
Die Plus500 CY LTD wird von der Cyprus Securities and Exchange Commission reguliert und autorsiert; ist also fest in europäischer Hand.
Im Folgenden dürfen wir euch das CFD Konto von Plus500 etwas genauer vorstellen, erklären warum es im Vergleich mit den Mitbewerbern so gut abgeschnitten hat, aber auch den ein oder anderen negativen Aspekt aufzeigen:

 

Das kostenlos CFD Demokonto von Plus500

 

Besondere Anerkennung, auch unabhängig von unserem CFD Konto Test, gebührt dem Demokonto von Plus500. Momentan gibt es kein besseres und realitätsgetreueres CFD Demokonto als das von Plus500.
Es ist eine tolle Möglichkeit für Anfänger kostenlos und ohne Risiko erste Schritte in der Welt des CFD Handels zu unternehmen, aber auch ein unverzichtbarer Begleiter für Fortgeschrittene und Profis, die gerne neue Strategien ausgiebig testen möchten, bevor sie beim Handel mit echtem Geld zum Einsatz kommen.
Mehr über das Demokonto von Plus500 könnt ihr hier erfahren: CFD Demokonto

Die Anmeldung

Eine kostenlose Anmeldung für ein CFD Konto bei Plus500 gestaltet sich sehr einfach. Dies kann man nämlich lediglich durch die Angabe einer E-Mail-Adresse und eines Passwortes auf der Website erledigen. Dadurch steht einem dann direkt das Demokonto und auch im Weiteren die Möglichkeit des Echtgeldhandels zur Verfügung. Das CFD Konto nutzen kann man auf verschiedene Arten, die sich natürlich auch parallel verwenden lassen, nämlich durch den WebTrader (Handel direkt über den Browser), die Plus500 Software (Download auf den PC oder Laptop) oder auch über die hauseigene Plus500 App (für Tablet oder Smartphone).

Am schnellsten kommt man zu seinem CFD Konto, wenn man den WebTrader nutzt, da man dazu, wie schon erwähnt, nur auf die Website von Plus500 gehen muss, dort auf Jetzt handeln! klickt und durch Eingabe einer E-Mail Adresse und eines Passworts sofort zum CFD Konto weitergeleitet wird. Wenn man App oder Software nutzen möchte, muss man sich diese natürlich zuerst herunterladen, was ein bisschen mehr Zeit in Anspruch nimmt.
Zunächst steht nur der Handel im Demokonto zur Verfügung, welches man aber zeitlich unbegrenzt und völlig kostenlos nutzen kann. Mit der angegeben E-Mail-Adresse in Kombination mit dem Passwort, kann man sich immer wieder in seinen Account einloggen.
Möchte man dann auch mit dem Handel mit echtem Geld beginnen, so muss man zunächst einige personenbezogene Daten angeben und diese auch bestätigen (z.B. durch Scan/Kopie eines Ausweißes). Dies ist nicht nur bei Plus500 so, sondern für alle CFD Konten gesetzlich vorgeschrieben, um Geldwäsche zu verhindern. Außerdem haben auch mal gerne Minderjährige die Idee sich durch Angabe falscher Geburtsdaten ein Echtgeldkonto zu erstellen und das will man natürlich ebenso vermeiden.

 

Die Handelsplattform: Funktionen und Werkzeuge

 

Wie schon erwähnt, lassen sich WebTrader, Software und App natürlich parallel nutzen, weswegen man sich nicht nur für eine Variante entscheiden muss. Dabei wird man feststellen, dass die Bedienung sehr einfach und intuitiv ist, man keine Probleme hat sich zurechtzufinden und sich sehr schnell mit den Funktionen vertraut machen kann.
Abgesehen von den üblichen Funktionen die man von einem CFD Konto erwartet, stehen auch einige erwähnenswerte Zusatzfunktionen, wie eine kostenlose SMS-Benachrichtigung bei vorher eingestellten Kursentwicklungen zur Verfügung. Neben den gängigen Aufträgen wie Market Order, Limit Order, Profit Limit, Stop Loss, Entry Limit, Trailing Stop etc., bietet Plus500 auch eine "Garantierter Stopp"-Funktion an. In diesem Zusammenhang sei auch schon erwähnt, dass bei Plus500 keine Nachschusspflichten bestehen. Man kann also nicht mehr verlieren als man auch tatsächlich eingesetzt hat.
Wer gerne mit Indikatoren arbeitet hat auf Knopfdruck die Möglichkeit aus einer Vielzahl zu wählen (auch mehrere) und diese direkt im jeweiligen Chart einblenden zu lassen.
Die Auswahl an Handelsgütern ist wirklich nicht6 zu verachten. Bei Plus500 kann man momentan (Tendenz steigend) über 700 Aktien, 14 Rohstoffe, 20 Indizes, 61 Forexpaare (Währungen) und 88 ETFs (Fonds) handeln.

Kosten und Konditionen

Auch in diesem Punkt sei noch einmal darauf hingewiesen, dass bei Plus500 keine Nachschusspflichten bestehen und man so wirklich nur das verlieren kann, was man auch tatsächlich an Kapital zur Verfügung hatte.
Neben diesem wichtigen Punkt überzeugt Plus500 mit sehr geringen Kosten für den Trader. Bei Plus500 gibt es weder laufende monatliche Kosten für die Nutzung des CFD Kontos, noch Finanzierungskosten, keine Kommission pro Order und auch nicht für Ein- und Auszahlungen. Bei Plus500 bezahlt man einzig und allein über die Spreads, also den Unterschied zwischen Geld- und Briefkurs eines Werts, welche bei Plus500 wirklich sehr günstig sind. So liegt z.B. der Spread bei DAX30 gerade einmal bei 1 Pips.
So macht das Handeln wirklich Spaß, da man auch mit sehr schnellen Trades bereits Gewinn erzielen kann, da man nicht zunächst hohe Gebühren wettmachen muss.

 

Einzahlung


Für die Einzahlung stehen unterschiedliche Möglichkeiten zur Verfügung Geld auf das CFD Konto einzubezahlen, welche da sind: Sofortüberweisung, Skrill, Kreditkarte (American Express, Visa, MasterCard), PayPal und die ganz normale Banküberweisung. Egal für welche Einzahlungsmethode ihr euch entscheidet, bei Plus500 fallen keine Gebühren an; ein Punkt durch den sich Plus500 von allen getesteten Mitbewerbern abhebt!

Kundensupport und Information

 

Dies ist wohl der einzige Punkt, wo man bei Plus500 Abstriche machen muss. Andere CFD Konten haben regelrechte Communities und Akademien rund um ihr Angebot aufgebaut, sodass sich die Nutzer untereinander austauschen und sich im Rahmen des Informationsangebots des Brokers selbständig im Bereich des CFD Tradings weiterbilden können. Das fehlt bei Plus500 leider.
Plus500 konzentriert sich hier wirklich auf die Kernkompetenz: Ein tolles und günstiges CFD Konto zur Verfügung zu stellen. Vielleicht ist im Verzicht auf das "Rundherum" auch der Grund zu finden, warum Plus500 so gute Konditionen anbieten kann.
Über den Kundensupport an sich kann man bei Plus500 nicht meckern; dieser reagiert schnell, ist kompetent und wirklich sehr bemüht die Kunden zufriedenzustellen. Doch könnte es auch noch besser sein. Denn Plus500 stellt keine Hotline zur Verfügung an die man sich wenden kann. Den Support erreicht man nur per E-Mail oder direkt über den Live-Chat im Account; allerdings kann man auch hier nicht sprechen, sondern muss mit dem Support schreiben.
Gute, es funktioniert auch so, aber empfinden wir persönlich es als bequemer, wenn man sich telefonisch an jemanden wenden kann.

 

Auszahlung

 

Die Auszahlung funktioniert prinzipiell auf den gleichen Wegen wie eine Einzahlung, mit dem Unterschied, dass man über Kreditkarte maximal bis zu dem Betrag auszahlen lassen kann, den man auch eingezahlt hat.
Somit stehen für die Auszahlung folgende Varianten zur Verfügung: Skrill, Kreditkarte (American Express, Visa, MasterCard), PayPal und Banküberweisung. Jede Auszahlung muss manuell überprüft werden, was ca. einen Werktag beansprucht.
Auch für alle Auszahlungsmöglichkeiten gilt, dass dabei keine Gebühren anfallen. Man erhält also genau den Betrag, den man bei der Auszahlung beantragt hat. Da können sich anderen CFD Konten wirklich eine Scheibe abschneiden.

 

Fazit

 

+Realitätsgetreues, kostenloses Demokonto (mit allen Funktionen)
+Keine Nachschusspflicht (!)
+Geringe Mindesteinzahlung von 100€
+Große Auswahl an Handelsgütern
+WebTrader, downloadbare Software und App (parallel nutzbar)
+Niedrige Spreads
+Genaues Echtzeit-Chart
+Keine Kommission pro Order
+Keine monatlichen Kosten
+Keine Kosten bei Ein- und Auszahlung
+Kostenlose, einstellbare SMS-Verständigungen
+Bestes CFD Konto im Test

-Keine Hotline
-Keine Community

 

Zwar hat Plus500 keine Community oder Akademie zu bieten, macht dies aber durch tolle Konditionen und ein top CFD Konto mehr als nur wett. Nicht umsonst ist Plus500 der momentan Führende in unserem CFD Konto Test!
Egal, ob Plus500 auch in Zukunft Rang 1 belegt oder nicht; in jedem Fall hat man hier ein CFD Konto an der Hand mit dessen Wahl man sehr wenig falsch machen kann. Von uns gibt es eine uneingeschränkte Empfehlung!

 

 

Jetzt mit dem Trading bei Plus500 starten:

Warnung

 

CFDs sind hochspekulative Instrumente, bei denen das Risiko des Totalverlusts des ursprünglich eingesetzten Kapitals besteht.
Bitte seid euch dieses Risikos bewusst!
CFDs sollten aufgrund der Risiken nur von erfahrenen Tradern und nicht von Anfängern genutzt werden!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© cfd-konto.net